Santos-Juwel Gabigol :Folgt er Neymar zu Barça?

Foto: almonfoto / Shutterstock.com
Anzeige

Der Youngster feierte bereits als 16-Jähriger sein Profi-Debüt. In seiner Heimat wird Gabriel bereits mit Neymar verglichen. In den vergangenen 35 Spielen für Santos erzielte der Angreifer 16 Tore und lieferte sechs Vorlagen.

Angesichts dieser Kennzahlen und der allgemeinen Entwicklung des Selecao-Juwels denken die Katalanen laut dem Fachblatt Sport ernsthaft darüber nach das Vorkaufsrecht für Gabigol zu nutzen.

Im Zuge des Neymar-Transfers im Sommer 2013 hatte sich der spanische Top-Klub für 8 Mio Euro die Vorkaufsrechte für Gabigol sowie zwei weitere Santos-Talente gesichert.

Der aktuelle Vertrag des Supertalents bei Santos läuft bis Ende 2015. Berater Wagner Ribeiro verhandelt bereits mit den Verantwortlichen über eine Vertragsverlängerung.

Ihm schwebt ein Vertrag über drei bis vier Jahre vor. So lange wird Gabigol  aber wohl nicht in seiner Heimat kicken. "Sein Karriereplan sieht vor, noch bis 2016 in Brasilien zu bleiben", sagte der Berater laut Sport. Danach soll sein Schützling zu einem Top-Klub wechseln.

Geht die Entwicklung des Offensivakteurs so weiter wie bisher, könnte Gabriel schon zum 1. Januar 2016 das Trikot des FC Barcelona tragen. Dann endet das gegen die Katalanen verhängte Transferverbot.

» Patrick Kluivert spricht sich gegen Neymar-Transfer aus

» Nach Juve-Wechsel: Kluivert mit Seitenhieb gegen Matthijs de Ligt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige