Transfermarkt :Santos will Robinho als Neymar-Nachfolger

robinho selecao
Foto: david alayo / Shutterstock.com

Derzeit verhandelt der FC Santos mit dem FC Barcelona über einen Transfer von Neymar. Der Superstar will zum 1. Juli 2013 bei den Katalanen anheuern, doch noch haben sich die Klubs nicht auf eine Ablösesumme geeinigt.

Die Planungen für die Zeit nach Neymar laufen beim brasilianischen Spitzenklub jedoch bereits. Laut brasilianischen Medienberichten hat sich Santos als Neymars Nachfolger einen alten Bekannten ausgeguckt.

Demnach will Santos Robinho vom AC Mailand verpflichten. Der 29-Jährige spielte vor seinem Wechsel zu Real Madrid im Jahr 2005 bereits für Santos. Zudem war er Anfang 2010 von Manchester City an Santos ausgeliehen.

Bereits in der vergangenen Winterpause wollte Santos Robinho in die Heimat holen, doch man konnte sich mit Milan nicht auf eine Ablösesumme einigen.

Hintergrund


Mit den Millionen aus dem Neymar-Verkauf kann Santos einen Kauf von Robinho jedoch problemlos finanzieren. Zumal der Vertrag des 29-Jährigen bei den "Rossoneri" 2014 ausläuft und Mailand nur noch in diesem Sommer eine adäquate Ablösesumme einstreichen könnte.

Santos-Sportdirektor Nei Pandolfo bestätigte das Interesse an Robinho "Er ist ein großes Idol bei Santos. Wir haben ihn immer im Blick", so Pandolfo.