Schade, Arsenal! :Supertalent-Deal mit Atletico Madrid geplatzt

arsene wenger arsenal 5
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Wie das spanische Onlineportal El Confidencial berichtet, stand Mittelfeld-Supertalent Saul Niguez (21) von Atletico Madrid auf dem Einkaufszettel  von Arsenal-Manager Arsene Wenger.

Der Berater des spanischen Juwels soll sich mit den Gunners bereits auf die Konditionen einer Zusammenarbeit geeinigt haben.

Atletico Madrid war offenbar nicht abgeneigt, den Youngster gegen eine hohe Ablösesumme in Richtung London ziehen zu lassen. Allerdings machte Atletico Madrid nach der schweren Verletzung von Mittelfeld-Routinier Tiago einen Rückzieher.

Hintergrund


Der 34-jährige Portugiese hatte sich vor knapp drei Wochen einen Schienbeinbruch zugezogen. Die Einsatzzeiten von Eigengewächs Saul Niguez sind seitdem gestiegen.

Saul Niguez steht bei Atletico Madrid noch bis 2020 unter Vertrag. Er kam als Jugendlicher aus der Nachwuchsabteilung von Real Madrid zu den Colchoneros. Der Allrounder gilt als eines der größten Mittelfeld-Talente Spaniens.