FC Schalke 04: Frank Kramer hat wohl drei Neue im Schlepptau

07.06.2022 um 07:14 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
frank kramer
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Frank Kramer wird ab Dienstag neuer Trainer des FC Schalke 04 sein, darüber sind sich deutsche Medien einig. Der beim Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld entlassene Übungsleiter soll einen Vertrag über zwei Jahre erhalten, vermutlich mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Nachdem die Trainerpersonalie geklärt worden ist, werden für diese Woche einige Neuzugänge erwartet. So berichten die Bild und der kicker unisono, dass spätestens bis zur Mitgliederversammlung am Sonntag womöglich gleich drei neue Protagonisten vorgestellt werden.

Drei fürs Feld, einer fürs Tor?

Die Rede ist von Mittelfeldspieler Tom Krauß (20), der von RB Leipzig ausgeliehen werden soll. Florent Mollet (30) vom HSC Montpellier, der zumeist auf der Zehnerposition zum Einsatz kommt. Außerdem soll der Transfer von Tobias Mohr (26) nahezu unter Dach und Fach sein.

Für den Flügelstürmer vom 1. FC Heidenheim soll eine Ablöse in Höhe von einer Million Euro fällig sein. Ob die Torwartposition ebenfalls einen Neuen erhalten wird, bleibt zumindest in dieser Woche offen. Stefan Ortega (29), den Kramer aus Bielefeld kennt, sowie Alexander Schwolow (30, Hertha BSC) sollen Thema sein.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Bild/kicker
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG