Schalke :Ablösefrei im Sommer: Atletico Madrid beobachtet Max Meyer

max meyer 2018
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com
Werbung

Das Arbeitspapier des spielstarken Mittelfeldakteurs endet am 30. Juni 2018. Die Königsblauen wollen verlängern, doch es riecht nach Trennung.

Manager Christian Heidel und Meyers Berater Roger Wittmann liegen im Clinch nach einem verstrichenen Ultimatum zur Vertragsverlängerung.

Hintergrund

Der deutsche Nationalspieler hat europaweit Interesse auf sich gezogen. Englische Vereine (Tottenham, Arsenal) werden ebenfalls als neue Klubs für Meyer gehandelt wie Barça.

Nun baggert offenbar auch Atletico Madrid an Meyer. Nach Informationen der SPORT BILD saßen Scouts der Colchoneros beim Heimspiel gegen Hertha BSC (1:0) auf der Tribüne.

Video zum Thema