Schalke: Kramer gelassen vor Duell mit Alonso

06.10.2022 um 12:51 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/aedaddcdbbeef
Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER
Weiterlesen nach dem Video

Trainer Frank Kramer (50) von Schalke 04 geht gelassen in das Duell mit Bundesliga-Debütant Xabi Alonso bei Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). "Es ist natürlich anders, da man sich die Spiele angeschaut und Rückschlüsse gezogen hat", sagte Kramer, aber "wichtig ist, dass man bei sich bleibt und klar ist, was man selbst will. Basta." 

Alonso, der am Donnerstag als Nachfolger von Gerardo Seoane beim Werksklub vorgestellt wurde, "wird nicht alles auf links drehen", sagte Kramer: "Er war ein toller Spieler, aber jetzt ist er Trainer."

Nach erst einem Saisonsieg ist Schalke Tabellen-15., die wachsende Kritik im Umfeld nimmt Kramer zwar "wahr", lässt sie aber nicht an sich heran: "Unser voller Fokus gilt Leverkusen."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG