Aufgedeckt :Schalke wollte Sead Kolasinac von Arsenal zurück

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Hinten links war Bastian Oczipka beim FC Schalke 04 als Alleinunterhalter beschäftigt.

Königsblau realisierte vor Schließung des Sommer-Transferfensters immerhin noch die zweijährige Ausleihe von Juan Miranda, einem 19-jährigen Talent des FC Barcelona.

Wie die SPORT BILD berichtet, hatte es Überlegungen gegeben, Sead Kolasinac zurückzuholen. Auch der 26-Jährige konnte sich demnach eine Rückkehr vorstellen.

Der Ruhrpottklub habe allerdings schnell feststellen müssen, sich seinen ehemaligen Kicker finanziell nicht leisten zu können, heißt es.

Kolasinac wird beim FC Arsenal mit bis zu sechs Millionen Euro netto im Jahr alimentiert.

Dem in Karlsruhe geborene bosnische Nationalspieler gelang auf Schalke der Durchbruch zum Profi, insgesamt 123 Pflichtspiele absolvierte er für die Knappen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige