FC Bayern :Schmerzen im Knöchel: Philippe Coutinho auf Krücken

coutinho 2019 03 18
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Philippe Coutinho könnte die wahrscheinliche Wiederaufnahme der Saison im Mai verpassen. Laut BILD-Angaben verließ er am Dienstag das Areal des FC Bayern humpelnd mit einer Bandage am rechten Knöcheln – und Krücken in der Hand.

Dem Bericht zufolge klage Coutinho schon seit Längerem über Knorpelprobleme im Knöchel. Seit über zwei Wochen fehlt der 27-Jährige bereits im Kleingruppentraining.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist ungewiss, wann der Ball-feinfühlige Brasilianer wieder in die Einheiten einstigen kann. Für Coutinho ein Rückschlag in einer ohnehin nicht einfachen Saison.

Der Starspieler ist noch bis Ende Juni vom FC Barcelona ausgeliehen, ließ seine Extraklasse nur selten aufblitzen. Für 120 Millionen Euro können ihn die Bayern fest an sich binden.

Hintergrund


Dass der Rekordmeister seine Option ziehen wird, ist allerdings in Corona-Zeiten unwahrscheinlich. Interesse zeigt hingegen der FC Chelsea.

Barça ist angeblich bereit, den teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte für 90 Millionen Euro an die Stamford Bridge ziehen zu lassen. Zuletzt wurde auch ein Tauschgeschäft mit Chelsea-6er N'Golo Kante in der Gerüchteküche aufbereitet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!