Borussia Dortmund :"Schon krass" - Joshua Kimmich "nervt" BVB-Boss Watzke

joshua kimmich 2020 110
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Der Bundesliga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern steht unmittelbar bevor. Im Vorfeld wird Hans-Joachim Watzke in der SPORT BILD danach gefragt, was er sich, wenn er denn könnte, für einen Spieler des Erzrivalen aussuchen würde. Watzkes Wahl fiel auf Joshua Kimmich.

"Das ist ja pure Fantasie, schon rein wirtschaftlich gedacht. Ganz grundsätzlich: Wer mir über die letzten Jahre bei Bayern sehr gut gefällt, ist Joshua Kimmich", sagt Watzke und schiebt humoristisch ein paar Worte hinterher, die Kimmichs Leistungen huldigen.

"Der nervt mich zwar immer, weil er so gut ist und auch gegen uns trifft. Aber so wie er das macht, das ist schon krass, eine wahnsinnige Entwicklung. Der imponiert mir", so Watzke.

joshua kimmich 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com

Hintergrund


Ein Blick in die Datenbank macht deutlich, dass Kimmich tatsächlich gegen den BVB regelmäßig Klasse-Leistungen auffährt. Beim 1:0-Auswärtssieg der Bayern in der Vorsaison war der deutsche Nationalspieler beispielsweise der viel gelobte Matchwinner, als er via gefühlvollem Chipball den Siegtreffer erzielte.

Joshua Kimmich kostete 8,5 Millionen - jetzt ist er das Zehnfache wert

Joshua Kimmich steht seit 2015 beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag. Für den heute 25-Jährigen machten die Bayern lediglich 8,5 Millionen Euro Ablöse locker. Sein Marktwert heute laut Transfermarkt.de: 85 Millionen Euro.