Paris Saint-Germain :Schon wieder! Auch Dani Alves erwischt es


Nach Eric Maxim Choupo-Moting und Thiago Silva ist nun ein weiterer Star von Paris Saint-Germain Opfer von Räubern geworden.

  • Fabian BiastochMontag, 25.02.2019
Foto: vipcomm / Shutterstock.com
Anzeige

Als der französische Meister am Mittwoch gegen Montpellier gespielt hat, haben Einbrecher die Villa von Dani Alves ausgeraubt.

Laut der Sporttageszeitung L'EQUIPE haben sie vor allem Luxusuhren aus dem Haus in  Neuilly-sur-Seine bei Paris gestohlen.

Dem Bericht zufolge seien sie im Erdgeschoss eingestiegen. Dort sei ein Fenster offen gewesen.

Alves ist bereits der dritte Spieler von Paris Saint-Germain, der Opfer eines Einbruchs geworden ist.

Im November und Dezember wurde schon in die Häuser von Eric Maxim Choupo-Moting und Thiago Silva eingebrochen.

Bei FC Barcelona erwischte es vor wenigen Tagen Kevin-Prince Boateng, als der Ex-Frankfurter sein Debüt für die Katalanen im Camp Nou gab.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige