Timo Werner und Kai Havertz :Schon wieder! Chelsea will in der Bundesliga wildern

frank lampard 2020 100
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Frank Lampard hat einen ziemlich teuren Wunschzettel bei der Klubführung des FC Chelsea hinterlegt. Ganz oben auf der Pendenzenliste des Cheftrainers steht laut der DAILY MAIL nun auch noch Kai Havertz.

Der Jung-Nationalspieler könnte nach Timo Werner und Hakim Ziyech, die zusammen auf mehr als 90 Millionen Euro Ablöse kommen, die nächste Mega-Investition der Londoner für die kommende Saison werden.

Chelsea hat sich offenbar einiges auf die hohe Kante gelegt. Lampard und Co. mussten im vorigen Sommer aufgrund einer Sperre die Füße auf dem Transfermarkt still halten. Nun plant der Premier-League-Klub offenbar den großen Transferangriff.

kai havertz 2019
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Um Havertz buhlen allerdings zahlreiche Topadressen aus der europäischen Elite. Der FC Bayern, Real Madrid, der FC Barcelona und der FC Liverpool sollen sich ebenfalls mit einer Verpflichtung des hochtalentierten 20-Jährigen beschäftigen.

Hintergrund


Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes sagte noch am Wochenende beim DOPPELPASS auf SPORT1: "Er hat die Qualität, bei den besten Klubs Europas zu spielen. Dass er irgendwann den Sprung dorthin macht, halte ich nicht für verwerflich. Ich glaube, der Preis für absolute Top-Spieler ist immer noch hoch."

Unter dem Bayerkreuz zieht man es weiterhin nicht in Erwägung, Havertz für eine Summe von unter 100 Millionen Euro abzugeben. Eine mindestens dreistellige Millionensumme ist aber auch für Chelsea inmitten der Coronakrise ein immenser finanzieller Aufwand.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!