Chelsea :"Schreckliches Spiel": Kritik an Timo Werner wird lauter

timo werner 2020 12001
Foto: Vladimir Koshkarov / Shutterstock.com
Werbung

Nur eine Halbzeit lang durfte sich Timo Werner im Derby gegen den FC Arsenal (1:3) versuchen, dann nahm ihn Frank Lampard vom Feld, der Chelsea-Trainer brachte Callum Hudson-Odoi für den Neuzugang von RB Leipzig.

Warum der frühe Wechsel? Lampard hat Defizite bei Werner in Offensive und Defensivverhalten ausgemacht. "Heute hat uns Timo mit und ohne Ball nicht genug gegeben", so das nüchterne Fazit des Ex-Mittelfeldspielers.

Werner hat wettbewerbsübergreifend seit zehn Partien nicht mehr eingenetzt. Die Fans lassen ihrem Unmut in den Sozialen Netzwerken freien Lauf, auch die Presse geht nicht zimperlich mit Werner um.

"Ein weiterer Abend zum Vergessen für Timo Werner"

"Ein weiteres schreckliches Spiel im Chelsea-Trikot für einen farblosen und schwachen Timo Werner", lautete das Fazit der englischen Boulevardzeitung THE SUN.

Hintergrund


Der DAILY STAR urteilte nach dem London-Derby: "Es war ein weiterer Abend zum Vergessen für Werner. Dem deutschen Stürmer scheint völlig das Selbstvertrauen zu fehlen."

Nicht nur individuell für Werner läuft es nicht rund, Chelsea steckt ebenfalls in einer Krise. Nach drei Niederlagen aus den letzten vier Partien wurden die Blues bis auf den 8. Tabellenplatz durchgereicht. Der Rückstand auf Tabellenführer Liverpool beträgt bereits sieben Punkte.