Nach Handshake-Eklat :Schrei-Attacke nach Remis? Jürgen Klopp bezieht Stellung


Hat Jürgen Klopp in der Kabine Jordan Henderson und Sadio Mane angeschrien? Das sagt der deutsche Trainer vom FC Liverpool zu den Berichten.

  • Fabian BiastochMittwoch, 27.02.2019
Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Nach dem bitteren 0:0 gegen ein ersatzgeschwächtes Manchester United stand der verweigerte Handschlag von Jordan Henderson und eine angebliche Standpauke des Coaches im Mittelpunkt.

Während das Handshake-Gate schnell aufgeklärt wurde, hat sich der 51-Jährige nun zu den Berichten einer angeblichen Standpauke geäußert.

"Es ist überhaupt nichts vorgefallen", versicherte Jürgen Klopp vor der Partie gegen Watford.

Jemand habe ihm gesagt, dass es eine verbale Auseinandersetzung zwischen ihm und Jordan Henderson sowie Sadio Mane gegeben haben soll. "Das ist Humbug", stellte der Coach klar.

Und weiter: "Heute braucht man wohl gar keine Beweise mehr, um eine Geschichte zu schreiben. Es ist nichts passiert."

Alles sei gut: "Wir haben über das Spiel gesprochen, was gut und was schlecht war und sind dann nach Hause gefahren."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige