Manchester United :Schweinsteiger plädiert für Pogba-Wechsel zu Real

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Zuletzt hatte Paul Pogba sogar öffentlich die Absichten, Manchester United zum zweiten Mal in seiner Karriere verlassen zu wollen, angeheizt.

In einem Interview sprach der Weltmeister von dem Wunsch nach einer "neuen Herausforderung".

Bastian Schweinsteiger, der selbst knapp zwei Jahre für die Red Devils spielte, rät seinem Ex-Klub, Pogba gehen zu lassen.

"Wenn ein Spieler den Klub verlassen will, sollte man ihn nicht aufhalten", erklärt der frühere deutsche Nationalspieler der BBC.

Und weiter: "Man benötigt Spieler, die sich zu hundert Prozent dem Klub verschreiben und die der Verein interessiert. Nur so kannst du auf Top-Level bestehen und Erfolg haben."

Schweinsteiger bezeichnet Pogba als "tollen Spieler", der sich nach einem Traum umschaue, in welchem er genauso spielen kann wie bei der Nationalmannschaft Frankreichs.

Anzeige

"Wenn man um ihn herum so ein Team baut, wäre er bei United glücklich", ist sich Schweinsteiger sicher.

Bislang ist aber nichts über detaillierte Verhandlungen mit Real Madrid bekannt. Den Königlichen ist die Ablöseforderung aus England (180 Millionen Euro) ohnehin zu hoch.

» Paul Pogba trifft sich mit Zidane - Solskjaer sieht kein Problem

» Solskjaer erhält Rückendeckung von United-Boss

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige