"Schwer, Nein zu sagen" :Absage an Guardiola: Bayern-Youngster packt aus

josep guardiola 67
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Für viele ist Pep Guardiola der beste Trainer der Welt. Da ist es nur logisch, dass es einem Spieler, der sich sogar schon persönlich mit dem Star-Trainer unterhalten hat, schwierig fällt, Guardiola und seinem dazugehörigen Klub Manchester City eine Absage zu erteilen.

"Es ist schwer, Nein zu Pep Guardiola zu sagen. Weil wir wissen, was für ein Trainer er ist und wie er mit seinen Teams spielt", lüftet Michael Cuisance in der L'EQUIPE das Geheimnis um Guardiolas Interesse.

Und weiter: "Wir haben gesprochen, aber es wird zwischen uns bleiben. Vielleicht kreuzen sich unsere Wege eines Tages." Tiefergehende Einblicke in mögliche Verhandlungen oder der persönlichen Unterredung gewährt Cuisance unterdessen nicht.

Hintergrund


Im Sommer 2017 holte Borussia Mönchengladbach den Frankreich-Youngster zu sich, der wiederum zwei Jahre danach mit seinem Wechsel zum FC Bayern die deutsche Fußballwelt überrascht hatte.

Nach der feststehenden Meisterschaft durfte Cuisance im Gegensatz zum restlichen Saisonverlauf öfters auf dem Platz stehen. Mehr als zehn Spiele für die Profis sprangen allerdings nicht heraus. Immerhin bleibt ihm noch die Champions League im August.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!