FC Barcelona :Schwerer Einstand bei Barça: Jetzt spricht Antoine Griezmann

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Antoine Griezmann hat sich auch nach knapp vier Monaten beim FC Barcelona nicht optimal in das Offensivspiel der Katalanen eingefügt.

Die Unterschiede zwischen der gewohnten Spielweise von Atletico Madrid, wo Griezmann immerhin fünf Jahre spielte, und der von Barça sind groß. Griezmann gibt zu: Es hapert noch in der Feinabstimmung.

"Ich spiele seit vielen Jahren auf dieser Position, jetzt muss ich mich aber anpassen. Ich lerne viel, obwohl ich bereits wusste, dass es schwierig werden würde", gestand der Weltmeister nach dem hart erkämpften 2:1 der französischen Nationalmannschaft gegen Moldawien.

Antoine Griezmann traf bislang viermal in der Primera Division, in der Champions League noch gar nicht. Rückendeckung erhält er von seinem Nationaltrainer.

"Seine Situation bei Barça ist nicht katastrophal, könnte aber besser sein", sagt Didier Deschamps über den Stürmer.

Griezmann wird jedoch mit dem Selbstvertrauen zum FC Barcelona zurückreisen, Frankreich bei der EM im kommenden Jahr zu vertreten. Die Franzosen hatten sich am Freitag für das Turnier qualifiziert.

» Ernesto Valverde erklärt Verzicht auf Lionel Messi

» Barça-Boss enthüllt Vertragsklausel von Ernesto Valverde

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige