Arsenal :"Sehr traurig": Mesut Özil leidet mit Schalke 04

mesut ozil 2020 100
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com
Werbung

Seit unfassbaren 28 Spielen ist Schalke 04 ohne Sieg. Der Verein gleicht sportlich wie auf Führungsebene einem Trümmerhaufen. Mesut Özil lässt die Schieflage seines Jugendklubs nicht unberührt.

"Den Verein, in dem für mich alles begann, im Jahr 2020 so wie im Moment zu sehen macht mich sehr traurig", schreibt der gebürtige Gelsenkirchener auf Twitter. "Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass ihr da unten wieder rauskommt - Schalker lassen sich nicht unterkriegen - ihr schafft das noch, wenn ihr alles gebt."

Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt freilich nur sechs Punkte. Aber wie soll eine derart desolat agierende Mannschaft wie die Schalker Auswahl überhaupt noch ein Spiel gewinnen?

Hintergrund


Ein erneuter Trainerwechsel soll die Lösung sein. Manuel Baums Engagement bei Schalke 04 endet vor dem Duell gegen Bielefeld. S04-Legende Huub Stevens übernimmt als Interimscoach.

Özil wechselte 2005 in die berühmte Schalker Knappenschmiede und absolvierte später für die Profis 39 Spiele, ehe Werder Bremen den heute 32-Jährigen in seinen Kader holte. Über Real Madrid ging es zum FC Arsenal, bei dem Özil unter Mikel Arteta keine Perspektive mehr hat.