Anzeige

FC Barcelona :Semedo soll Barça 50 Mio. einbringen - alter Bekannter als Nachfolger?

nelson semedo 2018 10
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Hector Bellerin hat das Interesse des FC Barcelona geweckt. Das berichtet die Zeitung SPORT. Die Katalanen sollen bereit sein, 20 Millionen Euro für den Spanier auszugeben. Arsenal fordere jedoch 30 Millionen. Im Gespräch ist auch ein Leihgeschäft.

Bellerin wechselte als 16-Jähriger aus Barcelonas Jugendschmiede La Masia zum FC Arsenal, hat mittlerweile 205 Spiele auf dem Buckel. Sein Arbeitspapier ist noch bis 2023 gültig.

Hector Bellerin könnte Nelson Semedos Erbe antreten

Bei Barça könnte der heute 25-Jährige Nelson Semedo ersetzen. Der portugiesische Nationalspieler wird weiterhin mit Manchester City in Verbindung gebracht. Auch Tottenham soll sich mit dem Rechtsverteidiger beschäftigen.

hector bellerin 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Josep Maria Bartomeu hatte Nelson Semedo als einen von sieben Unverkäuflichen bezeichnet, doch das Wort des Barça-Präsidenten hat kein großes Gewicht mehr. Im März endet seine Amtszeit, ein Nachfolger wird gewählt.

Semedo soll bis zu 50 Millionen Euro einbringen

Barça hat durch die Corona-Folgen zudem 300 Millionen Euro weniger eingenommen als geplant, eine hohe Ablöse für Semedo wäre eine willkommene Entlastung. 40 bis 50 Millionen Euro könnte Semedo dem Vernehmen nach einbringen.

An Bellerin zeigt neben Barcelona auch Paris Saint-Germain Interesse. SPORT zufolge spricht sich vor allem Trainer Thomas Tuchel für Bellerin aus.

Laut dem INDEPENDENT würde Sevilla Bellerin ebenfalls gerne verpflichten. Allerdings dürften die Andalusier nicht über die benötigen finanziellen Mittel verfügen, um sich Bellerin leisten zu können. Auch der FC Bayern soll den Spanier auf seiner Liste möglicher neuer Rechtsverteidiger haben.

Auch interessant: Hector Bellerin steigt beim "grünsten Fußballklub der Welt" ein

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige