Manchester City :Sergio Agüero: Abflug zu Juventus Turin?

sergio aguero raheem sterling manchester city
Foto: Carolrobert / Dreamstime.com
Werbung

Im Oktober machte Pep Guardiola deutlich, dass Sergio Agüero ein unglaublich wichtiger Bestandteil von Manchester City sei. "Aber jetzt muss er wie jeder von uns zeigen, dass wir es verdienen, hier weiterzumachen und gute und siegreiche Spiele spielen", so der Katalane.

Statt auf dem Platz unterwegs zu sein und Tore zu schießen, war Agüero im bisherigen Saisonverlauf vermehrt im Krankenlager der Skyblues vorzufinden. Lediglich sechs Spiele mit zwei Toren sind für den 32-Jährigen notiert.

Hintergrund

Laut dem italienischen Portal CALCIOMERCATO neigt sich Agüeros Zeit im hellblauen Teil Manchester dem Ende entgegen. Gleichzeitig wird mit Juventus Turin ein Klub genannt, der den City-Rekordtorschützen (256 Treffer) im kommenden Sommer unter Vertrag nehmen könnte – und das ablösefrei.

Der italienische Serienmeister ist in der Offensive eigentlich ausreichend aufgestellt. Alvaro Morata spielt nach seiner Rückkehr eine starke Saison und könnte per Kaufoption fest verpflichtet werden.

Und auch der Kontrakt von Paulo Dybala soll ungeachtet der kursierenden Gerüchte weiterhin verlängert werden. An Cristiano Ronaldo gibt es ohnehin kein Vorbeikommen. Der fünffache Weltfußballer soll seinen bis 2022 gültigen Vertrag auf jeden Fall erfüllen.

Video zum Thema