Anzeige

FC Barcelona :Sergio Busquets vermeidet Setien-Valverde-Vergleich

sergio busquets 2020 100
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Mit einem 1:0-Heimerfolg über den FC Granada ist Quique Setien in seine Amtszeit beim FC Barcelona gestartet.

"Wir haben den Ball kontrolliert, wir haben versucht, eine gute Mischung herzustellen, und wir haben es geschafft", resümierte Sergio Busquets bei MOVISTAR.

Granada sei sehr tief gestanden, weshalb es schwierig gewesen sei, den entscheidenden Pass zu spielen.

"Aber ich denke, wir haben gut gespielt. Ich bin sicher, wir werden nach und nach weiter wachsen", merkte Busquets an, der sich verkniff, Parallelen zu seinem Ex-Trainer Ernesto Valverde herzustellen.

"Wir sollten nicht vergleichen", stellte Busquets gleich zu Beginn seiner Antwort klar. Jeder Trainer habe seinen eigenen Stil und Art, auf den Fußball zu blicken: "Sie werden sehen, was der neue Trainer von uns verlangt."

Der 31-Jährige sei begeistert davon gewesen, was Valverde geleistet habe. "Und nun bin ich begeistert von Setien", erklärte Busquets.

"Der Vorstand wollte den Wechsel und wir hoffen, dass er positiv ausfällt. Wir haben immer noch Zeit, alle Titel zu gewinnen."

Barça führt das spanische Klassement an, steht jedoch punktgleich mit Erzrivale Real Madrid an der Spitze.

Der Vorsprung auf den 3. Platz, den Atletico Madrid belegt, beträgt acht Zähler.

In der Champions League, die nach bitteren Pleiten gegen die Roma und Liverpool endlich wieder gewonnen werden soll, trifft Barcelona im Achtelfinale auf den SSC Neapel.

Folge uns auf Google News!