EM-Qualifikation :Sergio Ramos: In der Stunde des Triumphs denkt er an Luis Enrique

Foto: / Madridismo.net
Anzeige

Abwehrchef Sergio Ramos hat die vorzeitige EM-Qualifikation Spaniens seinem Ex-Trainer Luis Enrique (49) gewidmet. "Das ist für dich, Luis Enrique", schrieb der Abwehrchef in einer INSTAGRAM-Story.

Dazu postete der Real-Star ein Bild, das ihn gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen (u.a. Jordi Alba und Fabian Ruiz) von der Seleccion beim Jubeln zeigt.

Auch Robert Moreno erinnerte an seinen Vorgänger auf dem Trainersessel der Furia Roja. Der Nationalcoach: "Heute Abend widmen wir unseren Erfolg Luis Enrique und seiner Familie."

Die Arbeit von Enrique hätte die spanische Nationalmannschaft in eine gute Ausgangslage gebracht: "Wir sind ihm dankbar."

Luis Enrique war als Nationaltrainer zurückgetreten, weil seine Tochter an Knochenkrebs erkrankt war. Xana starb im Alter von nur neun Jahren.

Robert Moreno, zuvor jahrelang Assistenzcoach unter Enrique, übernahm dessen Posten als Cheftrainer der Nationalmannschaft, kündigte dabei aber an, in die zweite Reihe zurückzutreten, sollte Enrique zurückkommen wollen.

» Martin Ödegaard freut sich auf Bernabeu-Rückkehr

» Banner-Jubel: Gareth Bale bringt Real Madrid in Rage

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige