Gemeinsam mit Zlatan und Edgar Davids :Sergio Ramos: Rot-Rekord jetzt auch in der Champions League

sergio ramos 2019 06 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Nach 374 Tagen hat der Kapitän von Real Madrid wieder einmal das Feld früher verlassen müssen.

Im Achtelfinalhinspiel gegen den amtierenden englischen Meister flog Sergio Ramos wenige Minuten vor Schluss mit Rot vom Platz. Die Spanier verloren das Spiel schließlich auch mit 1:2.

Auch die vorhergegangenen zwei Spiele mit einem Platzverweis für Sergio Ramos konnten die Königlichen nicht gewinnen. Insgesamt stehen sie aber bei elf Siegen, acht Remis und sieben Niederlagen, wenn ihr Kapitän frühzeitig runter musste.

20 Platzverweise – und damit Liga- wie auch Vereinsrekord – kassierte Ramos in der Primera Division. Vier stehen in der Champions League zu Buche.

Hintergrund


Diese Liste führt er nun gemeinsam mit Edgar Davids und Zlatan Ibrahimovic an. Zudem musste er zweimal in der Copa del Rey frühzeitig vom Platz.

18 Mal sah er Gelb-Rot, 8 Mal glatt Rot. Fünfmal flog er dabei gegen den FC Barcelona, je zweimal gegen Atletico Madrid und Villarreal.

In der Bundesliga ist übrigens Jens Nowotny mit acht Platzverweisen Rekordhalter. Diesen Wert knackte Ramos nach gut drei Jahren bei Real Madrid.

Die 374 Tage zwischen seinem Platzverweis gegen Manchester City und dem letzten davor, waren eine vergleichsweise lange Zeitspanne.

Die längste zwischen zwei Platzverweisen betrug 721 Tage, die kürzeste ganze sechs, als Ramos am 23. November 2010 in der Champions League gegen Ajax vom Platz flog (trotzdem 4:0 für Real auswärts) und sechs Tage später am 29. November 2010 gegen den FC Barcelona, wobei Real da mit 0:5 in Barcelona verlor.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!