Tolle Geste :Sergio Ramos supportet Youngster in der Stunde seines Rekords

Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com
Anzeige

Sergio Ramos zog gegen die Färöer  (4:0) mit Iker Casillas (37) gleich: Beide sind mit 167 Länderspielen nun Rekordnationalspieler Spaniens.

In der 84. Spielminute verließ der Abwehrchef von Real Madrid das Spielfeld. Freiwillig.

Der 33-Jährige sorgte mit dafür, dass Youngster Unai Nunez (22) von Athletic Bilbao sein Nationalmannschaftsdebüt feiern konnte.

Ramos bat Nationaltrainer Robert Moreno darum, Nunez für ihn aufs Feld zu bringen.

"Es war eine großartige Geste, die viel über ihn aussagt", erklärte Moreno: "Ich wollte Nunez bei passender Gelegenheit bringen. Sergio kam dann zu mir, um zu fragen, ob Unai sein Debüt geben könnte."

Unai Nunez stammt aus der eigenen Jugendabteilung von Athletic Bilbao. Der Baske steht seit 2017 im Kader der ersten Mannschaft. Bisher hat er 53 Partien absolviert.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige