Real Madrid :Sergio Reguilon wechselt innerhalb Spaniens

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Im Zuge der Einhaltung des Financial Fairplay werden Real Madrid nach der Einkaufstour für 300 Millionen Euro noch einige Akteure verlassen.

Diesem Arsenal gehört unter anderem Sergio Reguilon an, der offenbar einen neuen Klub gefunden hat.

Laut einem Bericht der MARCA schließt sich der Außenverteidiger dem FC Sevilla an. Demnach werde der Transfer am Donnerstag offiziell bekanntgegeben.

Angedacht sei eine Ausleihe über die kommende Spielzeit – ohne Kaufoption für die Andalusier.

Für die linke Außenverteidiger-Position hat sich Real bereits die Dienste von Ferland Mendy gesichert, der für knapp 50 Millionen Euro Fixablöse kommt und einen Vertrag bis 2025 unterzeichnete.

In Sevilla trifft Reguilon im Übrigen auf einen alten Bekannten. In der kurzen Ära von Julen Lopetegui als Real-Trainer absolvierte Reguilon ein Pflichtspiel – das Champions-League-Gruppenspiel bei ZSKA Moskau (0:1).

» James plus Cash: Real jagt Zidane-Wunschspieler (es ist nicht Pogba)

» Rivaldo mit Lobeshymne auf Sergio Ramos

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige