ManUnited-Keeper :Sergio Romero in schweren Autounfall verwickelt

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Bei einem schweren Unfall mit seinem Sportwagen blieb Sergio Romero unverletzt. Das hat sein Verein Manchester United dem MIRROR mitgeteilt.

Dem Bericht zufolge war Romero am Montag in Carrington nahe Manchester mit seinem PKW unter einer Leitplanke geraten – am Auto des 32-Jährigen entstand Totalschaden.

Da sich die Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt bewegten, könnte der Torhüter von der Straße abgekommen sein.

Geklärt ist die Unfallursache bisher aber nicht. Romero überstand den Crash und nahm wie gewohnt an der Trainingseinheit seiner Mannschaft teil.

Romero ist bei den Red Devils der Vertreter von David de Gea. In der Liga kam der Italo-Argentinier noch zu keinem Einsatz, spielte dafür allerdings in der Europa League, im FA Cup und im Ligapokal.

Anzeige