Serie A :Barça-Schreck Eusebio di Francesco findet neuen Job

eusebio di francesco 10
Foto: bestino / Shutterstock.com
Werbung

Der 51-Jährige übernimmt beim Tabellenzehnten der Serie-A-Saison 2020/2021 das Erbe von Ivan Juric. Der 45-Jährige Kroate verlässt Hellas nach zwei Jahren und heuert beim FC Torino an.

Eusebio di Francesco trainierte zuletzt Cagliari Calcio, wurde auf Sardinien aber nach nur 26 Partien seines Amtes enthoben. Seine erfolgreichste Zeit hatte Di Francesco bisher bei der Roma (2017 bis 2019).

Mit den Giallorossi avancierte er zum Barça-Schreck, schmiss die Katalanen im Champions-League-Viertelfinale trotz eines 1:4 aus dem Hinspiel durch ein 3:0 zu Hause aus dem Wettbewerb. Erst im Halbfinale musste sich die Roma dem FC Liverpool geschlagen geben.

Außerdem coachte Eusebio di Francesco in der Serie A bereits Sampdoria Genua und Sassuolo. Insgesamt stand er in 254 Ligaspielen an der Seitenlinie.