Serie A :Für die Champions League: Lazio baggert an Callum Hudson-Odoi

callum hudson odoi 2020 102
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Coach Maurizio Sarri würde sich nach Angaben von Tuttosport sehr über die Verpflichtung von Callum Hudson-Odoi freuen. Der Rechtsaußen passt gut in das bevorzugte 4-3-3 des Italieners und würde der Offensive zusätzliche Gefahr verleihen. In seiner Zeit bei Chelsea konnte sich Sarri von Qualitäten des 21-Jährigen überzeugen, der bei den Blues trotz angespannter Personallage häufig nur als Einwechselspieler zum Einsatz kommt.

Auch Layvin Kurzawa soll Lazio verstärken

Wie die Corriere dello Sport berichtet, fasst Lazio neben Hudson-Odoi Layvin Kurzawa von PSG als zukünftigen Neuzugang ins Auge. Der Franzose kam bei Paris Saint-Germain in dieser Saison erst auf neun (!) gespielte Minuten. Der Außenverteidiger wäre demnach für einen Wechsel offen. Da er in Paris knapp vier Millionen Euro netto verdient, wird es wohl vorerst nur zu einer Ausleihe kommen. Zudem müsste sich Kurzawa wohl auf weniger Gehalt einlassen.

Hintergrund

Apropos Finanzen: Die Römer müssen vor der Verpflichtung ihrer Wunschspieler noch etwas Platz im Kader schaffen, um wirtschaftliche Engpässe zu vermeiden. So sollen unter anderem die wenig beschäftigten Denis Vavro, Riza Durmisi und Jordan Lukaku den Verein im Winter verlassen.

Video zum Thema