Serie A :Gehälter enthüllt: So viel kassieren Cristiano Ronaldo und Co.

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der amtierende Meister lässt sich sein Team 219 Millionen Euro kosten, wie die GAZZETTE DELLO SPORT in ihrer jährlichen Gehaltstabelle ausgerechnet hat.

Der AC Mailand liegt mit 140 Millionen Euro deutlich dahinter, gefolgt von Inter mit 116 Millionen Euro, dem AS Rom (100 Millionen Euro) und dem SSC Neapel (94 Millionen Euro).

Cristiano Ronaldo verdient mit seinen 31 Millionen Euro zudem mehr als beispielsweise alle Spieler des derzeitigen Tabellenzweiten US Sassuolo zusammen.

Der aus Frankfurt in die Emilia Romagna gewechselte Kevin-Prince Boateng (31) ist mit 1 Million Euro netto der Top-Verdiener– gleichauf mit Domenico Berardi, Alessandro Matri sowie Andrea Consigli.

Hinter Ronaldo liegen in der Gehalts-Top-5 der Serie A mit Paulo Dybala (sieben Millionen Euro), Miralem Pjanic (6,5 Millionen Euro) und Douglas Costa (sechs Millionen Euro) drei weitere Profis von Juventus Turin.

Gonzalo Higuain, der auch einmal bei der Alten Dame unter Vertrag stand, erhält bei Milan 9,5 Millionen Euro.

Anzeige

Sami Khedira liegt mit seinen vier Millionen Euro Jahresverdienst im Juve-Durchschnitt, Neuzugang Emre Can verdient eine Million Euro weniger.

Bei Inter Mailand sind Kapitän Mauro Icardi und Neuzugang Radja Nainggolan mit 4,5 Millionen Euro die Top-Verdiener, bei der Roma Edin Dzeko mit der gleichen Summe.

In Neapel verdient Eigengewächs Lorenzo Insigne mit 4,6 Millionen Euro am meisten.

Anzeige

Während Juventus Turin mit den hohen Gehältern auch viele Titel vorweisen kann, stehen die meisten anderen Teams hinten an.

Und Atalanta Bergamo liegt mit dem Budget von 27 Millionen Euro weit unter dem Verdienst von Superstar Cristiano Ronaldo, schaffte es aber zweimal in Serie in die Qualifikation zur Europa League.

Die Profis des FC Bayern München erhalten laut VERMÖGEN-MAGAZIN übrigens rund 35 Millionen Euro weniger als die Spieler von Juventus Turin.

» Der ewige Gigi: Buffon-Berater bringt neuen Vertrag ins Gespräch

» Moise Kean fliegt vom Platz - und kassiert deutliche Worte von seinem Trainer

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige