Serie A :Gespräch mit Zidane? Franck Ribery räumt mit Alaba-Gerücht auf

franck ribery david alaba
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

"Bis jetzt habe ich nicht mit Zinédine Zidane über David gesprochen, er hat sich auch nicht über mich die Nummer von David besorgt, wie schon geschrieben wurde", stellt Franck Ribery gegenüber der SPORT BILD klar.

Verweigern würde Ribery dem Real-Coach ein  Gespräch über seinen langjährigen Bayern-Mannschaftskollegen nicht: "Wenn Zizou etwas wissen will, werde ich es ihm sagen – aber ich werde nicht Partei ergreifen oder auf ihn zugehen."

Hintergrund


Ribery hatte neun Jahre mit Alaba für den deutschen Rekordmeister gespielt. Seit 2019 steht der französische Flügelstürmer beim AC Florenz unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft am Saisonende aus. Wie es mit dem 37-Jährigen weitergeht, ist noch offen.

Real Madrid Favorit im Alaba-Poker

Real Madrid zeigt Interesse an Alaba, soll im Rennen um den Bayern-Abwehrakteur auf der Pole Position stehen. Geht es nach Ribery, dann sollte Alaba an der Säbener Straße bleiben: "Ich hoffe nach wie vor, dass David und Bayern eine sehr gute Lösung finden. David ist ein Bayern-Junge, er hat zweimal das Triple gewonnen."