Serie A :Titelkampf in Italien: Ronaldo drückt Napoli die Daumen

ronaldo nazario
Foto: Antonio Scorza / Shutterstock.com

Ronaldo trug einst in Italien die Trikots von Inter Mailand und Milan, in der Primera Division kickte Il Fenomeno für Barcelona und Real Madrid.

Während sich in LaLiga Real und Barça seit Jahren ein Duell um den Titel liefern, hat sich die Lage in der Serie A geändert. Dort sprechen Inter und Milan kaum ein Wörtchen mit im Kampf um den Scudetto - Neapel und Juve dominieren das Geschehen.

"Napoli-Juve ist heute ein bisschen wie Barcelona-Real während meiner Zeit in La Liga", sagte der Weltmeister von 2002 laut FOOTBALL ITALIA: "Sie stehen eine Stufe über den anderen."

Während Juve seit dem Wiederaufstieg nach dem Zwangsabstieg Titel in Serie einfährt, scheiterte der SSC Neapel mehrfach kurz vor dem Ziel.

Aktuell liegen die Partenopei als Tabellenführer vor Juve. Ronaldo drückt den Süditalienern die Daumen, dass sie die Bianconeri dieses Mal abhängen können.

Hintergrund


"Ich weiß nicht, wie es enden wird, aber ich weiß, wie ich hoffe, dass es enden wird. Mach all der Dominanz von Juve möchte ich, dass Napoli es schafft, obwohl ich als Inter-Fan natürlich lieber Inter sagen würde", erklärte der 41-Jährige.

Ronaldos Ex-Verein Inter steht nach einigen Rückschlägen in den vergangenen Wochen nur nach auf dem vierten Tabellenplatz.