Sevilla rüstet auf :Sevilla machte Rekordtransfer klar - jetzt kommt auch Nolito

nolito 2017 3
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA sind die Verhandlungen zwischen Sevilla und Manchester City weit fortgeschritten. Man befinde sich in der Endphase der Gespräche.

Wenige Stunden nach den Berichten bestätigte Sevilla die Ankunft von Nolito.

Manchester City hatte vor einem Jahr 18 Millionen Euro Ablöse für den spanischen Nationalstürmer an Celta Vigo gezahlt.

Nach einem guten Start kam der Routinier in der Rückrunde nicht mehr zum Zug – Leroy Sane verdrängte ihn aus der Startelf.

Hintergrund


Nun stehen die Zeichen auf Trennung. Für neun Millionen Euro könne Nolito in die Primera Division zurückkehren, heißt es.

Sevilla bevorzugt dem Vernehmen nach jedoch eine Ausleihe bis zum Ende der kommenden Spielzeit. Für den Sommer 2018 will sich Sevilla eine Kaufoption sichern.

Nolito wäre nach Luis Muriel (26) das nächste Ausrufezeichen der Andalusier im bisherigen Transfersommer.

Für den kolumbianischen Nationalstürmer überweisen die Andalusier 20 Millionen Euro Ablöse an Sampdoria Genua – Vereinsrekord! Bisheriger Rekordtransfer des Vereins war Franco Vázquez  (15 Millionen Euro).

Außerdem holte Sevilla den argentinischen Mittelfeldregisseur Ever Banega nach einem Jahr von Inter Mailand zurück nach Spanien.