:Seydou Keita spricht von Abschied: "Geschmeichelt vom Interesse des FC Liverpool"

fussball 2
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Noch in der vergangenen Woche wollte sich Seydou Keita nicht an Spekulationen über einen Weggang aus Barcelona beteiligen. Der 32-Jährige hatte am Freitag auf einer Pressekonferenz in Barcelona erklärt, es sei nicht an der Zeit über seine persönliche Zukunft zu reden. Vielmehr müsse man gemeinsam die Ziele des Vereins verfolgen.

Nun äußerte sich der Nationalspieler aus Mali doch zu Gerüchten, nach denen der ehemalige englische Rekordmeister FC Liverpool um den Mittelfeldmotor des FC Barcelona buhlt. "Ich fühle mich geschmeichelt vom Interesse des FC Liverpool, einem der größten Vereine der Welt", erklärte Keita laut dem britischen Pay-TV-Anbieter "SkySports".

Der 32-Jährige, der seit 2008 zuverlässig seine Dienste im Sinne der Mannschaft erledigt, erläuterte weiterhin, dass er sich in Barcelona wohl fühle: "Ich liebe Barcelona und es ist schwierig, einen besseren Verein als Barça zu finden."

Hintergrund


Trotz seiner Liebesbekundungen für die Blaugrana scheint Keita jedoch mit seinen Einsatzzeiten in Barcelona unzufrieden zu sein. "Ich bin ambitioniert und möchte Woche für Woche Fußball spielen. Eine andere Herausforderung würde mich reizen und Liverpool ist ein Topteam mit sehr guten Spielern", erklärte Keita weiter und ergänzte vielsagend: "Ich werde das Ende der Saison mit Barcelona abwarten und sehen was passiert."

Nach diesen Worten scheint es, als zeichnet sich der Abgang des zuverlässigen Mittelfeldspielers ab...