Shinji Kagawa :Überraschungs-Wechsel nach Madrid?

shinji kagawa manchester united
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com
Werbung

Wie die Tageszeitung Daily Express und der Radiosender talkSPORT berichten, streckt der spanische Meister Atletico Madrid seine Fühler nach dem ehemaligen Dortmunder aus.

Die Rojiblancos sollen den Berichten zufolge bei den Red Devils nach der Verfügbarkeit des Japaners gefragt haben. Scheinbar bekam der Champions-League-Finalist eine positive Rückmeldung, denn nun soll Atletico bereit sein, ein offizielles Angebot für den Edeltechniker abzugeben.

In den vergangenen Tagen wurde bereits über einen Abgang Kagawas spekuliert. Angeblich hat Coach Louis van Gaal (62) dem Mittelfeldakteur die Freigabe erteilt.

Eine Rückkehr zum BVB stand kurzzeitig im Raum, laut dem kicker ist eine Rückholaktion in dieser Transferperiode aber keine Option.

Hintergrund


Atletico Madrid soll jedoch ernsthaftes Interesse zeigen und bereit sein,  knapp 17 Millionen Euro Ablöse für den Japaner auf den Tisch zu legen.

Die Colchoneros hatten in diesem Sommer mit Diego Costa, David Villa, Adrian Lopez und Diego zahlreiche namhafte Abgänge in der Offensive zu verzeichnen. Bisher kamen Angel Correa, Mario Mandzukic und Antoine Griezmann als Neuzugänge für den Angriff.