Shitstorm gegen Hummels :Fans attackieren Mats Hummels - der Bayern-Verteidiger antwortet eindeutig

mats hummels 2018 3
Foto: daykung / Shutterstock.com

Jahrelang schnürte der Verteidiger seine Fußballschuhe für Borussia Dortmund. Als sein Ex-Verein im Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Atalanta Bergamo das 1:1 machte, jubelte auch der 29-Jährige mit.

Mats Hummels twitterte "SCHMELLEEEEEEEEEE" und gratulierte so dem Torschützen Marcel Schmelzer. Das kam nicht bei allen Fans des FC Bayern München gut an.

User Bayern-Lover schrieb: "Verpisse dich doch nach Dortmund."

Krayzie ergänzte: "Der Typ ist mehr Doofmund als Bayer. Wie konnten die Bosse nur diese Zecke verpflichten. Es hätte viele gleichwertige Spieler gegeben."

Hintergrund


Aber das Internet ist nicht nur mit bösen Usern ausgestattet, sondern hat auch nette parat.

"Schön, dass du immer noch ein wenig schwarz-gelb bist", schrieb Anja Schumacher und Fiona meinte: "Toll wie du immer noch für dein altes Team fieberst, du bist ein Ehrenmann, Mats Hummels."

User Dirk brachte es auf den Punkt: "Ach Mats. Dich muss man einfach lieben."

Und Userin Christina spekulierte noch mit einem Augenzwinkern: "Heimlich sitzt der Mats mit nem Schmelle-Trikot vor dem Sofa und feuert unsere Borussia an. Eine schöne unrealistische Vorstellung."

Schmelzer bedankte sich brav mit "Danke, Lampe" und auch Hummels meldete sich ob der ganzen negativen Botschaften noch einmal zu Wort.

Seine Botschaft: "Ich liebe das Internet, wo dir Leute sagen, dass es dir nicht erlaubt ist, für die Spieler zu jubeln, mit denen du lange zusammengespielt hast. Gute Nacht."