Shkodran Mustafi :»Wenn es einen Wechsel gibt, dann...

cristiano ronaldo shkodran mustafi alvaro negredo
Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com

Das versicherte der Weltmeister im Interview mit Transfermarkt.de.

"Ich möchte bei einem Verein bis zu einem bestimmten Punkt weiterentwickeln und ich bin der Meinung, dass ich in Valencia noch viel lernen kann", sagte der Innenverteidiger dem Fachportal.

Er denke nicht die ganze Zeit über einen Vereinswechsel nach, erklärte der Abwehrakteur: "Ich schaue einfach, was passiert, versuche, an mir zu arbeiten – wenn es einen Wechsel gibt, dann muss ich mich dabei auch weiterentwickeln können".

Der 23-Jährige war vor einem Jahr von Sampdoria Genua zu den Fledermäusen gewechselt. Der gebürtige Bad Hersfelder überzeugte auf Anhieb und spielte sich in den Notizblock von Barcelona und Real Madrid.

Hintergrund


Doch Mustafi plant die kommende Saison offenbar beim FC Valencia. "Ich möchte meine letzte Saison bestätigten und wir wollen die herausragende letzte Spielzeit bestätigen", sagte Mustafi.

Dazu gehöre die Champions-League-Qualifikation und eine generelle Weiterentwicklung der Mannschaft, so der Abwehrakteur.