AC Mailand :Shoppingtour: Milan knackt 100-Millionen-Marke

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Der AC Mailand hat die Verpflichtung des brasilianischen Innenverteidigers Leo Duarte (23) offiziell bestätigt.

Spekulationen um einen Transfer von Duarte zu den Rossoneri gab es seit Wochen, nun gab der Traditionsverein den Deal bekannt.

Der 23-Jährige kommt aus der brasilianischen Serie A von Flamengo Rio de Janeiro und unterzeichnet einen Vertrag bis 2024.

Sein Arbeitspapier soll mit 1,4 Millionen Euro netto pro Jahr datiert sein. Als Ablösesumme fallen elf Millionen Euro an.

Damit summieren sich die Kosten für Milans Neuzugänge in diesem Sommer auf über 100 Millionen Euro.

Chefcoach Marco Giampaolo und die Manager Paolo Maldini und Zvonimir Boban begrüßten zuvor bereits Rafael Leao (20, für 30 Millionen Euro aus Lille), Theo Hernandez (21, 20 Mio., Real Madrid), Ismaël Bennacer (21, 16 Mio., Empoli) und Rade Krunic (25, 8 Mio., Empoli) als neue Spieler im San Siro.

Anzeige

Insgesamt flossen für die fünf ablösepflichtigen Neuzugänge und den zuvor ausgeliehenen Franck Kessie knapp 110 Millionen Euro.

Auf der Einnahmenseite sind für Patrick Cutrone, Manuel Locatelli, Tiago Djalo und Gustavo Gomez bisher 38 Millionen Euro zu verzeichnen.

Es gibt allerdings noch Verkaufskandidaten wie Andre Silva oder auch Franck Kessie, die eine ordentliche Ablösesumme einbringen könnten.

» Eigentümer versichern: Milan-Verkauf kommt nicht infrage

» Auch das noch! Milan meldet Rekord-Finanzloch

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige