Sieg bei Chelsea: Arsenal wieder Tabellenführer vor ManCity

06.11.2022 um 15:23 Uhr - Update: 19:30 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/aaaeccfacbffddc
Arsenal ist in der Liga seit September ungeschlagen - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der FC Arsenal hat wieder die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League übernommen, nachdem am Samstag zunächst Manchester City Rang eins erobert hatte. Die Gunners kamen am Sonntag im Londoner Derby beim FC Chelsea mit Nationalspieler Kai Havertz zu einem 1:0 (0:0). Gabriel (63.) erzielte das Siegtor für die Kanoniere.

Arsenal weist 34 Punkte und damit wieder zwei Zähler Vorsprung auf ManCity auf. Am Samstag hatten sich die Citizens durch das späte Siegtor des Ex-Dortmunders Erling Haaland per Foulelfmeter mit 2:1 (1:1) gegen den FC Fulham durchgesetzt und für einen Tag Platz eins erobert.

Der FC Liverpool kehrte unterdessen in die Erfolgsspur zurück. Nach zuvor zwei Niederlagen in Serie gewann die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp das Topspiel bei Tottenham Hotspur mit 2:1 (2:0) und kletterte in der Tabelle auf Platz acht. 

Der ägyptische Topstar Mohamed Salah (11., 40.) traf doppelt für die Reds, die ihren Erwartungen in der Liga deutlich hinterherlaufen. Englands Topstürmer Harry Kane (70.) traf zum Anschluss für die Spurs, für die Ivan Perisic zweimal am Aluminium scheiterte (15., 49.). Die Londoner rutschten durch die Niederlage auf den vierten Tabellenplatz ab.