Atletico Madrid :Simeone stellt klar: Alvaro Morata ist noch kein Atleti-Stürmer


Chefcoach Diego Simeone von Atletico Madrid lehnt Diskussionen über den erhofften Winter-Neuzugang Alvaro Morata ab.

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 26.01.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der Mittelstürmer steht auf dem Einkaufszettel der Colchoneros, noch ist seine Verpflichtung aber nicht perfekt.

Chelsea hat zwar in Gonzalo Higuain bereits einen Ersatz geholt und so die Grundlage für einen Winter-Wechsel von Morata geschaffen, doch Atletico Madrid muss seine Hausaufgaben noch machen.

Die Rojiblancos benötigen Platz im Gehaltsbudget. Gelson Martins und Nikola Kalinic werden als Abschiedskandidaten gehandelt. Zwischen Chelsea und Atleti ist aber angeblich bereits alles geklärt.

Medienberichten zufolge wird Morata für 18 Monate ausgeliehen. Die Leihgebühr soll 7,5 Millionen Euro betragen. Die Kaufoption liegt bei 40 Millionen Euro.

Diego Simeone will den Deal noch nicht bestätigen. "Es ist noch nichts fix, also ist es keine Realität", erklärte der Argentinier laut MARCA am Freitag auf einer Pressekonferenz.

"Ich werde nur über Spieler sprechen, die Teil dieses Vereins sind. Wenn Morata zu uns kommt, dann sage ich, was ich denke."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige