FC Barcelona :So denkt Ansu Fati über seine Barça-Zukunft

ansu fati 2020 8000
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Die Show von Ansu Fati am Sonntagabend ist Ronald Koeman freilich nicht verborgen geblieben. Der neue Trainer des FC Barcelona sah, wie sein jüngster Profi-Akteur beim 4:0 über die Ukraine mit einem Tor und einer Vorlage eine hervorragende Leistung ablieferte.

Fati lieferte bei seinem Startelfdebüt für die spanische Nationalmannschaft weitere beeindruckende Werte, gab insgesamt sechs (zwei davon aufs Tor) Schüsse ab, kreierte zwei Chancen und hatte zehn Ballberührungen im gegnerischen Strafraum.

Sein hervorragender Auftritt verleiht dem 17-Jährigen weiteres Selbstvertrauen. Fati hofft, sich trotz der namhaften Konkurrenz im Barça-Aufgebot durchsetzen zu können.

ansu fati 2020 8002
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

" Ich muss weiter arbeiten, das aber in Bescheidenheit"

"Ich muss weiter arbeiten, das aber in Bescheidenheit. Der Trainer ist derjenige, der entscheidet, wer spielt", gab sich Fati nach dem Ukraine-Spiel keinen Illusionen hin. "Ich werde in jeder Trainingseinheit so hart arbeiten, wie es mir möglich ist – wie ich das immer tue."

Und weiter: "Und wenn ich vom Trainer die Chance erhalte, werde ich versuchen, sie zu nutzen." Koeman will frischen Wind in Barcelona reinbringen und versucht, verdiente Altstars loszuwerden.

Hintergrund


Bei Ivan Rakitic (FC Sevilla) war Koeman bereits erfolgreich. Arturo Vidal und Luis Suarez sollen demnächst folgen. Für die Jungspunde um Fati und Co. könnte dies zur Chance werden.

Sergio Ramos lobt Ansu Fati: "Es ist eine Freude, solche Spieler in der Mannschaft zu haben"

Bei der Furia Roja hat Fati seine Chance bereits genutzt und auch Sergio Ramos von sich überzeugt. Der Abwehrchef von Real Madrid: "Herzlichen Glückwunsch an ihn, denn er ist ein junger Spieler mit großer Leidenschaft. Es ist eine Freude, solche Spieler in der Mannschaft zu haben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!