Paris Saint-Germain :So geht es mit Thomas Tuchel bei PSG weiter

thomas tuchel 2019 6
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Paris Saint-Germain nimmt Thomas Tuchel auf dem Schleudersitz Platz. Dass der Superklub erneut Französischer Meister geworden ist, wird in der katarischen Chefetage nur noch mit einem müden Lächeln quittiert. Die Bosse wollen endlich internationale Erfolge.

In dieser Saison hat sich PSG zumindest schon mal für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert – und trotz allem gibt es häufig Meldungen, denen zufolge Tuchel an der Seine unmittelbar vor dem Aus stehe.

Die L'EQUIPE berichtet unterdessen, dass sich die PSG-Obersten entschieden habe, Tuchel auch in der kommenden Saison das Vertrauen zu schenken.

Das Sportblatt führt neben dem Erreichen des Viertelfinals der Champions League auch die finanziellen Auswirkungen der Coronakrise auf.

Demnach müsse PSG auf der Einnahmenseite Einbußen von 215 Millionen Euro in der Bilanz notieren. Die Folge: Der Klub will es sich nicht leisten, im Falle einer Tuchel-Entlassung Abfindungen in Höhe von rund zehn Millionen Euro für den gesamten Stab zu zahlen.

Der vereinslose Massimiliano Allegri und Simone Inzaghi (Lazio Rom) sollen inzwischen kein Thema mehr sein. PSG-Sportdirektor Leonardo habe seine Bemühungen eingestellt, heißt es.