Soll er verkauft werden? :Denis Suarez will Barça nicht verlassen - aber er hat ein komisches Gefühl

denis suarez 2017
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der ehemalige spanische Jugendnationalspieler wurde zuletzt mit dem SSC Neapel in Verbindung gebracht. Die Partenopei wollen den Edeltechniker Medienberichten zufolge im Januar verpflichten.

Auch bei anderen Vereinen wurde Denis Suarez bereits gehandelt. Doch Suarez sagt gegenüber MUNDO DEPORTIVO: "Mein Traum ist, dass ich noch viele Jahre bei Barça bleibe."

Daher kamen andere Klubs für den 23-Jährigen bisher nicht infrage. "Ich habe nicht die Absicht zu gehen, wie ich schon immer gesagt habe. Angebote und Anfragen von anderen Klubs habe ich abgelehnt", sagte Suarez.

Dass die Vereinsführung voll auf ihn setzt, glaubt Denis Suarez allerdings nicht. "Ich habe irgendwie das Gefühl, dass der Verein oder einige Verantwortliche die Möglichkeit offenhalten, dass ich gehen könnte."

Weiter ins Detail gehen wollte der Mittelfeldspieler nicht: "Ich will nicht gehen, auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich auf den Markt kommen könnte. Aber ich habe sehr deutlich gemacht, dass ich daran kein Interesse habe."

Hintergrund


Der Vertrag von Denis Suarez im Camp Nou ist noch bis 2020 gültig. Seine festgeschriebene Ablösesumme beträgt 50 Millionen Euro.

Bisher machte Suarez unter Chefcoach Ernesto Valverde wettbewerbsübergreifend neun Partien in dieser Saison. Dabei gelangen ihm zwei Tore und drei Vorlagen.