Manchester United :Solskjaer bestätigt: Paul Pogba fällt noch lange aus

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Paul Pogba kämpft seit Wochen mit einer Knöchelverletzung. Nun hat Trainer Ole Gunnar Solskjaer bestätigt, dass der Franzose noch eine Weile ausfallen wird.

"Ich denke nicht", sagte der Norweger nach dem 3:1-Sieg über Norwich, "dass wir ihn vor Dezember auf dem Platz sehen werden. Er braucht noch eine Weile, um wieder voll und ganz fit zu werden."

Vielleicht könnte er auch schon Ende November nach der Länderspielpause zurückkehren, aber "wahrscheinlich wird es erst Dezember".

Paul Pogba ist seit Saisonbeginn angeschlagen. Anfang Oktober verschlimmerten sich die Probleme am Knöchel erneut, sodass er die vergangenen fünf Partien von Manchester United von der Tribüne aus verfolgen musste.

Wie schwer die Verletzung genau ist, wollte Ole Gunnar Solskjaer nicht sagen. "Ich bin kein Arzt, aber es ist eine Verletzung, die nun geheilt werden muss", hielt sich der Coach der Red Devils bedeckt.

Neben Pogba fehlen United aktuell auch Luke Shaw, Eric Bailly, Axel Tuanzebe, Nemanja Matic und Diogo Dalot.

Anzeige

Zumindest in der Offensivabteilung entspannt sich die Personallage des Rekordmeisters ein wenig: Anthony Martial kam gegen Norwich das erste Mal seit August in der Premier League wieder von Anfang an zum Einsatz.

Der französische Nationalstürmer hatte sich wochenlang mit einer Oberschenkelverletzung rumgeschlagen. Beim Startelf-Comeback traf er prompt gegen Norwich.

» Anthony Martial: Didier Deschamps macht ihm Hoffnung auf Nationalelf-Comeback

» Liverpool besiegt ManCity: Guardiola tobt, Klopp lobt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige