Manchester United :Solskjaer erläutert Cavani-Deal - United holt noch einen Uruguayer

edinson cavani psg
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Der forcierte Mega-Deal mit Jadon Sancho hat sich letztendlich nicht realisieren lassen. Und trotz allem ging Manchester United in den letzten Zügen der Sommer-Wechselperiode nicht leer aus. Am frühen Dienstagmorgen bestätigen die Red Devils den Transfer von Facundo Pellistri.

Der Außenbahnstürmer wird mit einem bis 2025 datierten Langfristvertrag ausgestattet, der via Option um ein weiteres Jahr verlängert werden kann. An den abgebenden CA Penarol sollen rund 8,5 Millionen Euro Ablöse fließen.

"Einem Klub mit der Geschichte von Manchester United beizutreten, ist ein Traum, der wahr geworden ist. Ich habe bei Penarol viel gelernt und möchte ihnen für alles danken, was sie für mich getan haben", freut sich Pellistri auf seine Zukunft in Manchester.

ole gunnar solskjaer 2020 3
Foto: Yu Chun Christopher Wong / Shutterstock.com

Trotz seiner erst 18 Jahre verfügt Pellistri bereits über einiges an Profierfahrung. In seiner bisherigen Karriere kam er 37-mal für seinen Jugendklub zum Einsatz. Pellistri stammt wie der ebenfalls neu dazugekommene Edinson Cavani aus Uruguay.

Hintergrund


United-Jungstars sollen von Edinson Cavani lernen

Teammanager Ole Gunnar Solskjaer erklärt indes, warum er sich die Verpflichtung von Cavani gewünscht hat. "Edinson ist ein erfahrener Vorzeige-Profi, der immer alles für sein Team gibt", sagte der Norweger.

"Seine Torbilanz auf Vereins- und Nationalmannschaftsebene ist fantastisch und wir freuen uns, einen Spieler seines Kalibers zu verpflichten. Er wird Energie, Power, Führungsstärke und eine großartige Mentalität in den Kader bringen, aber vor allem wird er Tore machen", so Solskjaer weiter.

edinson cavani 2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Der uruguayische Nationalspieler soll zudem als Lehrer für die junge Offensive um Mason Greenwood, Marcus Rashford, Anthony Martial, Pellistri und bald auch 40 Mio-Juwel Amad Diallo dienen.

Solskjaer erläutert den Plan: "Die Gelegenheit für unsere jungen Spieler, von einem der besten Torschützen Europas der letzten zehn Jahre zu lernen, ist fantastisch. Das wird ihnen für ihre Zukunft helfen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!