Manchester United :Solskjaer unter Druck: United heiß auf Julian Nagelsmann?

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

In der Führungsetage von Manchester United reifen offenbar die Überlegungen, Ole Gunnar Solskjaer von seinen Aufgaben zu entbinden.

Der Norweger startete mit seinen Red Devils denkbar schlecht in die neue Saison. Neun Punkte aus acht Spielen lassen gerade mal Platz zwölf zu Buche stehen.

Wie die DAILY MAIL berichtet, ist Julian Nagelsmann ins Visier des englischen Rekordmeisters geraten. Derzeit beschaffe sich das United-Management Informationen über den Übungsleiter von RB Leipzig, heißt es.

Ob er ein Thema für die direkte Solskjaer-Nachfolge ist oder erst im Sommer 2020 infrage käme, wird nicht klar ersichtlich.

Für Solskjaer steht nach der Länderspielpause einiges auf dem Spiel. Im Heimspiel gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter FC Liverpool sollte mindestens ein Remis für ManUnited herausspringen. Sonst dürfte für den Norweger die Luft noch dünner werden.

Was die Nagelsmann-Spekulationen betrifft: Der 32-Jährige trat erst in diesem Sommer seinen Dienst in Leipzig an und band sich langfristig bis 2023 an den Getränkeklub.

Unwahrscheinlich, dass er sich nach so kurzer Zeit schon wieder nach einer neuen Herausforderung sehnt.

» Neuer Trikot-Deal: United will Kasse machen

» Robin van Persie kritisiert Ole Gunnar Solskjaer

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige