Manchester United :Solskjaer verteidigt De Gea - und lobt Bernd Leno


Ole Gunnar Solskjaer lobt nach der Pleite von Manchester United Gegnerkeeper Bernd Leno und stellt sich hinter David de Gea nach dessen Patzer.

  • Fabian BiastochMontag, 11.03.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Manchester United hat die erste Niederlage unter Ole Gunnar Solskjaer in der Premier League kassiert. Wütend war der Coach aber nicht sonderlich.

"Wir hatten mehr Chancen als in der Pokalpartie gegen sie", erinnerte der Norweger an das 3:1 der Red Devils im FA Cup.

So hätten seine Männer bei der 0:2-Pleite in London "vier oder fünf" hochkarätige Chancen kreiert, aber eben nicht getroffen.

"Das erste Tor hat natürlich die Richtung des Spiels vorgegeben", ergänzte Ole Gunnar Solskjaer.

Arsenal reichten die beiden Treffer von Granit Xhaka und Pierre-Emerick Aubameyang, um einen wichtigen Dreier im Kampf um das internationale Geschäft einzufahren.

Nun stehen die Gunners mit zwei Zählern Vorsprung auf Platz vier, gefolgt von Manchester United (58 Punkte) und dem FC Chelsea (57).

Video zum Thema

Und Solskjaer weiter: "Nach dem Tor haben sie uns den Ball öfter gegeben als sie es wollten, aber wir haben nur zweimal das Aluminium getroffen. Zudem hat Bernd Leno im Tor sehr gut gespielt. Wir sollten nicht allzu enttäuscht sein, da wir das Spiel dominiert haben. Doch die drei Punkte haben sie und nicht wir."

David de Gea hatte vor dem 0:1 gepatzt und so die Pleite des Rekordmeisters eingeleitet. Kritik an dem spanischen Nationaltorhüter äußerte Solskjaer allerdings nicht.

Der Norweger: "Ich ordne das nicht als Patzer ein." Vielmehr hätten die Defensivspieler "keinen Druck" auf Granit Xhaka gemacht, so Solskjaer.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige