Real Madrid :Sommer 2020: Geht Real bei Kylian Mbappe in die Vollen?

Foto: Romain Biard / Shutterstock.com
Anzeige

Zum intensiven Austausch zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid in der Sache Kylian Mbappe ist es in diesem Sommer aller Wahrscheinlichkeit nicht gekommen. Wortreiche Debatten könnten PSG aber in gut einem Jahr bevorstehen.

Die Fachzeitung SPORT schreibt, dass Real im Sommer 2020 alles versuchen werde, um Mbappe von einem Wechsel an die Concha Espina zu überzeugen.

Das wurde den Verantwortlichen des FC Barcelona angeblich in den Neymar-Verhandlungen mitgeteilt.

Insbesondere Zinedine Zidane soll Feuer und Flamme von Mbappe sein. Reals Cheftrainer würde seinen Landsmann nur zu gerne in der Madrider Offensive installieren.

Laut SPORT habe Zidane den Wunderstürmer sogar schon von einem Wechsel überzeugen können.

Bis und ob der Transfer überhaupt zustande kommt, steht jedoch auf einem ganz anderen Blatt.

Video zum Thema

PSG wird den Teufel tun, Mbappe, der ohnehin noch bis 2022 vertraglich gebunden ist, gehen zu lassen.

Mbappe selbst hatte die Gerüchteküche um seine Person am Saisonende angefeuert.

"Es ist ein wichtiger Moment für mich, ein Wendepunkt in meiner Karriere, ein Moment, in dem ich mehr Verantwortung übernehme, vielleicht bei PSG, vielleicht woanders", sagte der französische Weltmeister bei der Ehrung als Spieler der Saison in der Ligue 1.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige