Sorgen um Alaba Wirbel um Lewandowski: Sein Berater wittert einen Skandal

robert lewandowski 2018 100
Foto: daykung / Shutterstock.com

Nach dem verlorenen Pokalfinale gegen die Frankfurter hat Bayern München mit aller Macht zurückgeschlagen: 5:0 schoss der Rekordmeister die Hessen im Supercup ab.

Alleine Robert Lewandowski netzte dreimal ein. Nach einem Zweikampf zwischen Lewy und Eintracht-Kapitän David Abraham in der 70. Spielminute gab es jedoch Zoff.

FC Bayern

Beim Kopfball-Duell bekam Lewandowski den Ellbogen des Südamerikaners ab. Die Entscheidung: Gelbe Karte. Berater Maik Barthel tobte bei TWITTER.

"Dass so eine dreckige Spielweise der Eintracht auch noch von den Schiedsrichtern unterstützt wird, ist der eigentliche Skandal", polterte der Spielervermittler.

Lewandowski überstand die Situation unverletzt - David Alaba hatte weniger Glück. Der Österreicher musste nach einem Foul von Danny da Costa vorzeitig vom Platz.

"Er war doch sehr traurig", berichtete Coach Niko Kovac von seinen Eindrücken. Die Befürchtung: Kreuzbandriss.

Thomas Müller bangt mit Alaba: "Das wäre natürlich bitter, dass gleich im ersten Pflichtspiel etwas passiert. Egal wie es ausgeht, das müssen wir irgendwie auffangen."