Spanier ein Schnäppchen :Aufgedeckt! Bayern macht Minus mit Juan Bernat


Paris Saint-Germain hat für Linksverteidiger Juan Bernat (25) offenbar weitaus weniger Ablöse gezahlt als angenommen.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 10.10.2018
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Der Spanier war im vergangenen Sommer nach vier Jahren bei Bayern München zu Paris Saint-Germain wechselt, unterschrieb ein Arbeitspapier bis 2021.

Bisher hieß es, der französische Meister habe 15 Millionen Euro Ablöse für Juan Bernat an die Säbener Straße überwiesen.

Doch laut SPORT BILD war Bernat ein Schnäppchen. Dem Fachmagazin zufolge legte PSG nur fünf Millionen Euro auf den Tisch.

Bayern München hätte demnach mit dem spanischen Nationalspieler ein Transfer-Minus eingefahren, denn vor vier Jahren kostete er 10 Millionen Euro.

Juan Bernat war auf Empfehlung von Pep Guardiola (47) zu den Bayern gewechselt. Unter  dem Katalanen kam er regelmäßig zum Einsatz.

Unter Guardiolas Nachfolgern Carlo Ancelotti und Jupp Heynckes stand Bernat jedoch kaum noch auf dem Feld.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige