Spanische Seleccion :"Fast perfekt": Luis Enrique schwärmt nach Alcacer-Gala

luis enrique fc barcelona 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Die Furia Roja musste gegen Wales auf Leistungsträger wie Dani Carvajal,  Isco oder Diego Costa verzichten, dennoch gab es einen deutlichen Sieg.

4:1 hieß es am Ende für die Seleccion, nach Doppelpack von Paco Alcacer (8., 29.) und Treffern von Sergio Ramos (19.) und Marc Bartra (74.).

Luis Enrique lobte nach der Partie: "Unsere Einstellung war fast perfekt. Wir sind viel gelaufen, haben von der ersten bis zur letzten Minute  gepresst und hart gearbeitet."

Für Doppeltorschütze Paco Alcacer gab es ein Sonderlob: "Vertrauen ist immer wichtig für die Stürmer, er hat heute ein hervorragendes Spiel gemacht."

Hintergrund


Die gesamte Mannschaft habe aber eine tolle Leistung gezeigt, nicht nur Alcacer.

Neben dem formstarken BVB-Stürmer kamen Alvaro Morata und Suso in der Angriffsreihe zum Einsatz.

Im Mittelfeld durften Saul, Rodri und Dani Ceballos ran. Vor Keeper David de Gea verteidigten Cesar Azpilicueta, Sergio Ramos, Raul Albiol und Jose Luis Gaya.

Bemerkenswert: Da Sergio Busquets geschont wurde, stand erstmals seit zwei Jahren kein Spieler des FC Barcelona in der Startelf der Furia Roja.

Gerard Pique hatte seine Nationalmannschaftskarriere beendet, Jordi Alba wurde nicht eingeladen. Sergi Roberto fehlte angeschlagen.