Antoine Griezmann und Lautaro Martinez :Spektakuläres Tauschgeschäft zwischen Barça und Inter?

lautaro martinez 2020
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Die Zusammenarbeit zwischen Antoine Griezmann (29) und dem FC Barcelona verläuft noch nicht nach Maß. Bei den Katalanen eröffnet dies offenbar Raum zum Verkauf. Laut SPORT sinniert der Spanische Meister über eine Trennung im Sommer.

Während die Abgabe an andere Klubs nicht ausgeschlossen ist, könnte Griezmann ebenfalls Teil eines spektakulären Tauschdeals werden. Demnach sind die Verantwortlichen offen für eine Verrechnung mit der Personalie Lautaro Martinez (22).

Der Angreifer sollte schon im Januar ins Camp Nou kommen, Auftraggeber Inter Mailand blockte jedoch ab. Für lau lassen die Lombarden ihren Leistungsträger freilich nicht ziehen. Inter fordert für Martinez eine Summe von rund 100 Millionen Euro.

antoine griezmann 2020 115
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Diese wäre zumindest etwas günstiger als Martinez' Ausstiegsklausel (111 Mio.), welche in den ersten zwei Juli-Wochen aktiviert werden kann.

Martinez gilt als fähig am Ball, Raumschaffer und effizient im gegnerischen Strafraum. Gemeinsam mit Romelu Lukaku bildet er das torgefährlichste Sturmduo der Serie A.

Antoine Griezmann konnte die hohen Erwartungen seit seinem 120-Millionen-Wechsel von Atletico Madrid zu Barcelona noch nicht erfüllen. Und trotz allem kommt er auf 14 Tore in 37 Pflichtspielen.

Was immer etwas in Vergessenheit gerät: Griezmann kam unter Ernesto Valverde häufig auf der ihm nicht gelegenen linken Außenbahn zum Einsatz.